Implantologie

Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel.Dies bedeutet,ein fehlender Zahn kann heute durch ein Implantat ersetzt werden.In einer Operation,die meist bei örtlicher Betäubung durchgefürt werden kann,bringt man das Implantat in den Kieferknochen ein.Nach der Einheilphase,die von 1 Woche bis 6 Monate dauert,kann die endgültige Prothetik eingesetzt werden.